Deutsch English Start Über uns Produkte Umbauten Kontakt Anfahrt AGB's Impressum

Umbau AC500 Maschinen auf drei unabhängig regelbare Antriebe:


Aufgrund häufiger Anfragen haben wir uns entschlossen einen sehr beliebten Umbau als pauschal Angebot anzubieten. Die breite Masse der Peter Wolters AC470/ AC500 Maschinen wurde nur mit einem Frequenzumformer für alle drei Antriebe ausgerüstet. Das modere Feinschleifen fordert aber heute die Möglichkeit, alle drei Antriebe individuell in der Geschwindigkeit und Drehrichtung zu fahren. Oft können stabile Prozesse und akzeptable Standzeiten der Schleifwerkzeuge anders nicht mehr realisiert werden.

In der Vorzeit wurde ein sehr aufwändiger Umbau des original Schaltschranks ausgeführt. Dabei wurde der gesamte Schaltschrank vor Ort neu aufgebaut. Dieses war sehr Zeitaufwändig und damit auch sehr teuer. Daher haben wir eine neue Lösung für diesen Umbau ausgearbeitet und erfolgreich umgesetzt.


Sie sehen hier einen zusätzlichen Beistellschrank mit allen nötigen komponenten um die drei Antriebe separat zu fahren. Der Beistellschrank wird mit Hilfe von Stecker und Kabelverbindungen mit Ihrer Maschine verbunden. Die original Relaissteuerung in Ihrer AC500 bleibt zum größten Teil unberührt. Es wird nur die Verdrahtung im Lastteil verändert und zusätzliche Steckdosen am original Schrank hinzugefügt. Ein kleines zusätzliches Bedienteil wird für die drei Potentiometer an das vorhandene Bedienpult angebaut.

Ein großer Vorteil ist, dass das Händling ihrer Anlage nicht verändert wird und somit keine Umschulung Ihrer Maschinenbediener nötig ist. Ferner werden Beistellschrank, Kabelsatz und Bedienteil bei uns in der Werkstatt vorgefertigt. Das verkürzt die Umbauzeit um ein vielfaches. Es werden ausschließlich Marken komponenten der Hersteller Siemens, Rittal, Weidmüller und Klöckner Möller verwendet. Hierbei wurde besonderer Wert auf die optimale Ansteuerung der vorhanden polumschaltbaren Motore gelegt, um das größtmögliche Drehmoment ausnutzen zu können.

Der Umbau beinhaltet:
1. Den Beistellschrank mit drei gefilterte Siemens Frequenzumformern, Siemens Schützen und Rittal Schaltschrank - Lüftung.
2. Den Kabelsatz mit drei Kabeln und Weidmüller Steckern zur Verbindung mit der Maschine. ( 3 Meter )
3. Zusätzliches Bedienteil mit drei Klöckner - Möller Potentiometern sowie einen Leuchtmelder und Anschlusskabel.
4. Die gesamte Hardware mit Steckdosen und Sicherungen, um den Lastkreis in der Maschine umzubauen.
5. Die Reisekosten, Arbeitszeit, Hotelübernachtung und Auslöse für 3 Tage vor Ort , innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.
6. Die Dokumentation mit einem Satz komplett auf Papier, einen Schaltplan an der Maschine und komplett auf einer DVD.

Ihre Anfrage wird schnellstmöglich von uns per e-mail beantwortet.

Mit freundlichen Grüßen

Heiko Kruse